Bewerbungshilfe: Individuell 1X1 online, man kann sich jederzeit melden! Julia.Schandri@awo-nbg.de
Nachhilfe Online: Individuell 1X1 online, man kann sich jederzeit melden und kommt auf eine Liste. Sobald Ehrenamtliche da sind, wird man weitervermittelt. Ilona.Christl@awo-nbg.de
Freiwilligenberatung: Wir beraten Menschen, die sich sozial engagieren möchten und vermitteln sie in ehrenamtliche Tätigkeiten.
Hilfe in Corona-Zeiten: Wer Hilfe braucht beim Einkaufen, Hundeausführen, Homeschooling kann sich gerne per Telefon oder Mail an die Ehrenamtskoordinatorin der AWO Nürnberg Ilona Christl wenden! Wer seine Unterstützung anbietet - genauso! Ilona.christl@awo-nbg.de 0911 45060172
Raumbuchung: Bei uns können Vereine, Institutionen, Familien, freie Gruppen und Initiativen Räume für Veranstaltungen buchen.
Bücher-Tauschbörse: Man darf tolle Bücher entnehmen, ob man sie zurückbringt, behält, tauscht oder nicht, entscheidet jeder Nutzer selbst. Man darf gut erhaltende Bücher reinstellen. Bücher, die man selbst für lesenswert, spannend, aufschlussreich, romantisch und lustig hält.
Handybox: Für alte Handys wird in der AWOthek eine Handybox aufgestellt, die dann im Rahmen der www.handyaktion-bayern.de recycelt werden.
Gedächtnistraining für Jung und Alt (alle 14 Tage dienstags, Anmeldung: bbf-assistenz@awo-nbg.de): Ähnlich wie körperliche Bewegung und Sport für unsere Gesundheit und Fitness nötig ist, müssen wir unser Gehirn trainieren, um auch im Alter noch geistig fit zu sein. Auch unsere geistige Leistungsfähigkeit und die Auffassungsgabe nehmen langsam, aber stetig ab. Die Neurowissenschaft hat einfache,…
Demenzberatung, auch in russischer Sprache: Pflegebedürftigkeit kommt oft wie aus heiterem Himmel. Oder Angehörige pflegen lange Zeit bis über ihre Grenzen. Die Lebenssituationen, in der sich Menschen an uns wenden, sind vielfältig. Manch einer muss sich nur einmal aussprechen, ein Anderer hat konkrete Fragen zu Leistungen der…
Beratung zum Betreuungsrecht: Etwa eineinhalb Prozent der Bevölkerung braucht einen rechtlichen Vertreter, weil sie ihre Aufgaben aufgrund einer Behinderung oder psychischen Krankheit selbst nicht erledigen können. Sie bekommen vom Betreuungs-gericht einen Betreuer zur Seite gestellt. Die Mitarbeiter des Betreuungsvereins können…